Mitarbeiter gewinnen!

Von Ulla Thombansen am 16. November 2021 in Handlung , Haltung

400.000 Meister, Ingenieure und gut ausgebildete Facharbeiter fehlen, in zehn Jahren werden es 2,7 Millionen sein, berichtet der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK).1) Laut Bundesagentur für Arbeit (BA) suchen Firmen derzeit etwa 1,2 Millionen Arbeitskräfte, davon 800.000 Fachkräfte, was alle mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung einschließt. Allein im Gastgewerbe gingen in der Pandemie 330.00 Arbeitskräfte verloren.2) 

Der Mangel an Human Resources beschränkt wirtschaftliche Erlöse teilweise dramatisch. Problem erkannt, Problem gebannt? - Wohl eher nicht. Doch woher und wie lassen sich Mitarbeiter*innen gewinnen? 

CandidateX

Wir schauen schrittweise mit Euch auf eine professionelle Talent- und Mitarbeitergewinnung in der gesamten Kandidatenreise oder - im Fach-Jargon – in der „Candidate Journey“ im CandidateX, also im Candidate Experience Management, dem Handwerk der Personaler.

Schau mal rein!

Weiterlesen

Aus VUCA wird BANI!

Von Ulla Thombansen am 15. Februar 2021 in Handwerk , Haltung

Mal wieder was Neues?

Wird jetzt ein neuer Hase durchs Berater-Dorf getrieben?
Das mag auf den ersten Blick so aussehen.

Doch wer bedenkt, dass „V:olatil – U:ncertain – C:omplex – A:mbiguity” aus den strategischen Militär-Etagen der 1980er stammt und wie sich unsere Welt seitdem massiv verändert hat, ist vielleicht neugierig auf eine neue Benennung in unserer Dekade 2020 ff.

Vielleicht finden wir ja ein besseres Verständnis und einen zukunftsweisenden Umgang mit den aktuellen wirtschaftlichen Fragezeichen, der Pandemie, dem Klimawandel & Co... 

Also schauen wir genauer hin,
auf „B:rittle – A:nxious – N:onlinear – I:ncomprehensable“ *).

Da kommen wir durchaus etwas philosophisch daher…

Weiterlesen

Nachhaltig, das alte-neue Thema?

Von Ulla Thombansen am 14. Oktober 2020 in Handlung , Handwerk , Haltung

Oder: Aktuell wieder spannend? Mit Verantwortung für unseren Laden, unsere Umwelt und die Menschen drumherum!

Egal, über was wir uns derzeit austauschen: Der alte Gummibegriff „Nachhaltig“ schleicht sich überall ins Gespräch. Er ist aus seiner Trendnische herausgetreten und wird im neuen Mit- und Nach-Corona-Normal ein Hebel, wenn nicht DER Schlüssel zum langfristigen Überleben von Organisationen.

Das gilt ressortübergreifend für ...

  • Natur, Politik, Verwaltungen, Verbände
  • Märkte und ihre Kunden, 
  • Geschäftsmodelle samt Purpose und Strategien, 
  • Produktentwicklung mit Einkaufsentscheidungen, Controlling, Prozessgestaltung, Vertrieb, Marketing und Kommunikation,
  • Personalgewinnung und -entwicklung, …

Grund genug für uns, das Thema mal umfassend anzugehen, sozusagen als ein White Paper oder Regiebuch zur Umsetzung.

Weiterlesen

Handarbeiter*innen nachhause verbannt...

Von Ulla Thombansen am 27. August 2020 in Handlung , Handwerk

Virtuelle Kommunikation statt analoge Gespräche vor Ort, so lautet das verbreitete Rezept von Firmen, deren Mitarbeiter*innen zuhause in Kurzarbeit und persönlich nicht täglich erreichbar sind. Stimmt diese Antwort überall und für alle Adressaten? Was ist mit Teams in gastronomischen Betrieben, deren Küchen- und Servicekräfte immer noch in Kurzarbeit und vom Arbeitsplatz ausgeschlossen sind? Sie sind häufig "Handarbeiter*innen": Viele von ihnen tun sich schwer mit den smarten elektronischen Devices, die erst den Zugang zur digitalen Kommunikation verschaffen.

"Ich kann nicht davon ausgehen, dass ich meine Mitarbeiter*innen alle mit WhatsApp erreiche und dass sie sich untereinander darüber austauschen", so ein Abteilungsleiter in der Sportgastronomie. Und: "In den telefonischen Kontakten, die ich regelnmäßig versuche aufrechtzuerhalten, merke ich: Die Bindung schwindet." Ein Kollege aus einem Studierendenwerk unterstreicht das: "Wir verlieren Mitarbeiter - mental und auch faktisch, wenn sie einen Nebenjob im Seniorenheim annehmen." Auch er sucht Lösungen.

Was also tun, um Bindung zu stärken und die Stammteams zu halten?

Einige Ideen haben hier gesammelt.

Weiterlesen

Service mit Maske

Von Ulla Thombansen am 12. Mai 2020 in Handwerk

Klar, die neue Gastlichkeit im Kundenkontakt braucht Top-Hygiene. Bei allen Dienstleistern, die sich dem Gast- und Kundenverkehr öffnen bzw. ihren Mitarbeitern Sicherheit bieten wollen. Denn es gilt die alte Einsicht: 

Sicherheit ist nicht alles,
aber ohne Sicherheit ist alles nichts!

Gleichzeitig verstehen wir Emotionen und Service als unsere grundlegenden Tugenden. Unsere Rolle ist die des Gastgebers für Gäste und für unsere Kunden, auch jenseits der Gastronomie. Wir wollen Wünsche und Erwartungen erfüllen, dabei sogar positiv überraschen und zum Wiederkommen anregen.

Und das sogar mit Maske!

Weiterlesen

6 Trends im neuen Jahrzehnt

Der Wechsel ins neue Jahrzehnt bringt es mit sich: Diverse Wissens-Plattformen schauen nach vorne und tun kund, wohin die Reise rund um die Mitarbeiterentwicklung nach ihrer Meinung geht. Das bündeln wir hier - kombiniert mit unseren eigenen Einschätzungen.

Die umfangreichste Trendsammlung haben wir mit 12 Zukunftserwartungen im Blanchard-Leaderchat gefunden, in dem der Programmdirektor der Ken-Blanchard-Gruppe, David Witt, Profi-Stimmen aus dem amerikanischen HR-Business zusammenstellt *). Einige erkennen wir auch in unserem Geschäft und nehmen sie hier gerne auf. 

Weiterlesen

Lösungsfokussiertes Coaching im Wandel

Eine kleine Dienstleistungsabteilung steht vor der Aufgabe, ihren Kundenservice zu verbessern. Die Leiterin will das diesmal anders als früher angehen, nämlich lösungsfokussiert und dabei agiler.

Ihre Überzeugung: "Auf diese Weise kann ich all meine  Mitarbeiter - die positiven und die kritischen - mitnehmen. Und schneller soll es auch gehen!"

Gemeinsam mit einem externen Coach startet sie den Prozess, der in diesem Blog beschrieben wird.

Schauen Sie hinein!

Weiterlesen

Reise-Impressionen: Tibet 2019

Von Ulla Thombansen am 19. Juni 2019 in Handlung

Drei Wochen ging es im Frühjahr 2019 – von Peking aus startend – durch tibetisch geprägte Bezirke in Ganzhu, Sichuan und Yunann sowie durch die Autonome Republik Tibet, also in den Südwesten von China. Wir waren eine kleine Reisegruppe mit zehn Personen, wieder unter professioneller Führung! Mittendrin: Heiner und Ulla Thombansen. Landschaften standen im Mittelpunkt, weniger Wirtschaft und Politik.

Weiterlesen

Magische 7 Servicefaktoren

Von Ulla Thombansen am 21. Februar 2019

Professionelle Gastgeber legen besonderen Wert auf die ausgeprägte Zufriedenheit, ja Begeisterung ihrer Gäste, unabhängig von ihrem Anspruchslevel. Darauf zielt die Servicegestaltung in Top-Restaurant, Fast Food, Hotelrezeption, Counter im Flughafen sowie bei Zugbegleitern oder Lieferdiensten. Sie alle sind kundenpräsente Gastgeber, die die Kontaktreise ihrer Leistungsempfänger kennen, ausgestalten und zuvorkommend begleiten sollen, wenn sie und ihre Arbeitgeber Zuspruch und wirtschaftlichen Erfolg ernten wollen.

Ziel sind Kundenbindung einerseits und Wirtschaftlichkeit über Top-Verkaufserlöse und soliden Umgang mit Ressourcen andererseits. Deshalb beschreiben erfolgreiche Dienstleister ihre Servicepolitik umfassend in den sie prägenden Faktoren und vereinbaren sie in einem Service Level Agreement mit den Menschen, die diese Leistung umsetzen und an ihre Ansprechartner liefern.

MUTmanagement hat die Einflüsse aus ihrer Erfahrung in 7 MAGISCHEN SERVICEFAKTOREN zusammengestellt. Hier sind sie.

Blättern Sie hinein!

Weiterlesen

Vom Wissen Horten zum echten Lernen

Von Ulla Thombansen am 9. Januar 2019 in Haltung

Working out Loud (WoL) und Learning out Loud (LoL) erleben wir als aktuelle Buzzwords in den Fach-Publikationen. Diese recht formalen Settings wollen Denken, Verhalten und persönlichen Umgang miteinander neu ausrichten, damit einen Kulturwandel voranbringen, digitales und soziales Lernen zusammenführen und so Anforderungen an eine neue Lernkultur im Business erfüllen.1)
(Dabei ist LoL nicht zu verwechseln mit dem Netz-Jugend-Jargon „LOL = Laut auflachen!“)

Wir haben uns intensiver mit beiden Formaten beschäftigt, uns aber (noch) nicht richtig damit angefreundet. Am ehesten können wir noch den Prinzipien von LoL folgen. Warum? - Weil es zukunftsorientierter ist!

Blättern Sie rein!

Weiterlesen